Universität Mannheim / Sowi / LSSOZ3 / Mitarbeiter / PD Dr. Thomas Bahle
PD Dr. Thomas Bahle
wissenschaftlicher Mitarbeiter
A5, Zi. A520
thomas.bahle@mzes.uni-mannheim.de
+049 (0) 621 181-2028 Tel. | -2029 Fax

Sprechstunden:
Donnerstags 15.00-16.00Uhr

  

Lebenslauf

Thomas Bahle ist seit September 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Makrosoziologie. Schwerpunkte in der Lehre sind der Vergleich europäischer Gesellschaften und die international-vergleichende Sozialpolitik.

Seit 1981 Studium der Soziologie und Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim, 1987 Diplom-Soziologe, 1994 Promotion zum Dr. rer. pol. ( Familienpolitik in Westeuropa), 2004 Habilitation und Lehrbefugnis für Soziologie. 1993-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter im MZES-Projekt „Familienwandel und Familienpolitik im internationalen Vergleich“, Hochschuldozent am Lehrstuhl für Soziologie 1 (Prof. Peter Flora) an der Mannheimer Fakultät für Sozialwissenschaften und Koordinator eines EU-geförderten internationalen Austausch- und Trainingsprogramms für Doktoranden und Postdoktoranden. Danach Lehrstuhlvertretungen in Karlsruhe, Mannheim und Heidelberg sowie Forschungsstipendien am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz (Jean Monnet Fellow), an der London School of Economics and Political Science (T.H. Marshall Fellow) und am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB). 2008-2013 Mitarbeiter und Projektleiter am MZES in Forschungsprojekten zur Mindestsicherung in Europa und zu familiären Risikogruppen in fünf Ländern.

Forschungsschwerpunkte

   - vergleichende Wohlfahrtsstaats- und Sozialpolitikforschung
   - historisch vergleichende Soziologie
   - Projekte zur Familienpolitik, zu soziale Diensten und zur sozialen Mindestsicherung

Forschungsprojekte

   - siehe MZES

Lehrveranstaltungen

   - Lehrveranstaltungen vergangener Semester